Der Leiter der Asylbehörde der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn wurde mutmaßlich eiskalt von einem Asylanten hingerichtet.

Ein 34-Jähriger – es soll sich um einen Asylwerber aus der Türkei handeln – soll heute um 15:15 Uhr mit einem Messer brutal in den Hals des Beamten gestochen haben. Das Opfer erlag seinen schweren Verletzungen.

https://www.wochenblick.at/34-jaehriger-richtet-beamten-eiskalt-hin/?fbclid=IwAR1XSeRCdfX5oH22j62JWB9MThhePCdrUkKwoF2_TrWCu8aV7QTAu82mGFQ